Behandlungsablauf in meiner Praxis:
Das Erstgespräch bei chronischen Erkrankungen dauert etwa 1 - 2 Stunden. Es werden die aktuellen Beschwerden und die früheren Erkrankungen und Ereignisse erfasst. 

Bitte bringen Sie zu diesem ersten Termin alle wichtigen Unterlagen zu Ihren früheren und jetzigen Erkrankungen mit, wie z.B. Impfpass, OP-Berichte, Arztberichte, Laborberichte, Medikamentenliste, Liste Nahrungsergänzungsmittel, bei Kindern zusätzlich noch den Mutterpass usw.

Nach diesem Erstgespräch werde ich zunächst meine Aufzeichnungen auswerten, eine Symptomengewichtung, die Repertorisation und ein Materia Medica-Vergleich vornehmen und ein passendes homöopathisches Mittel auswählen. Bei einem weiteren Gesprächstermin werde ich die Therapie gemeinsam mit Ihnen besprechen und Ihnen ein (Privat)-Rezept für das ausgewählte homöopathische Arzneimittel mitgeben. Das Arzneimittel erhalten Sie in Ihrer Apotheke bzw. können es dort bestellen. Je nach Beschwerdebild behandle ich zusätzlich mit ergänzenden naturheilkundlichen Therapieverfahren.

Etwa 2 Wochen nach der Einnahme des homöopathischen Mittels bitte ich um einen kurzen  Zwischenbericht (telefonisch oder per Email). Sollten sich Ihre Beschwerden in der Zwischenzeit verschlimmern oder neue Symptome dazukommen, bitte ich darum, mich sofort zu informieren.

Zu Beginn der chronischen Behandlung sollten Sie alle 4-6 Wochen zu einem kurzen Gespräch zu mir in die Praxis kommen, damit ich  den Heilungsverlauf und die Arzneimittelwahl beurteilen und das weitere Vorgehen mit Ihnen besprechen kann. Wenn Ihre Beschwerden abgeklungen sind, können die Intervalle selbstverständlich vergrößert werden oder weitere Gesprächstermine ganz entfallen.

 

Die Klassische Homöopathie

Sie wurde von dem deutschen Arzt Dr. Samuel Hahnemann (1755 - 1843) begründet.
Von ihm stammt das therapeutische Leitprinzip: “Similia similibus curentur”, das bedeutet: “Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden”. Eine Krankheit wird also mit einem Arzneimittel behandelt, das ähnliche Symptome bei einem Gesunden erzeugen kann.
In der klassischen Homöopathie wird immer ein homöopathisches Einzelmittel verordnet.

Die homöopathische Behandlung ist eine individuelle, ganzheitliche, sanfte und natürliche Heilmethode.

In der Homöopathie werden nicht einzelne Erkrankungen behandelt, sondern der ganze Mensch als Einheit von Körper, Geist und Seele. Die Homöopathie ist eine Reiz- und Regulationstherapie. Durch das passende homöopathische Mittel wird ein Reiz ausgelöst, der die Selbstheilungskräfte aktiviert und dem Körper so hilft zu gesunden.

Ich biete neben der Behandlung von akuten und chronischen Beschwerden auch die naturheilkundliche Begleitung bei Krebserkrankungen an.

 

Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (§3 Nr.1)
Bei der vorgestellten Behandlungsmethode handelt es sich um ein  alternatives Verfahren das wissenschaftlich nicht anerkannt ist. Alle  Angaben über eventuelle Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen  beruhen auf den Erfahrungen und Erkenntnissen innerhalb dieser Methode  selbst.

rightarrowcircularbutton_79757
Homöopathie auch für Kinder
Stempel2

Naturheilpraxis Traudel Engelhard  •  Heilpraktikerin  •  Heinrich-Becker-Str. 5  •  67269 Grünstadt  •  Tel 06359 939 89 18

Naturheilpraxis Traudel Engelhard

Heilpraktikerin

Klassische Homöopathie - Frauennaturheilkunde -  Naturheilverfahren

Naturheilpraxis Traudel Engelhard
Heilpraktikerin
Heinrich-Becker-Straße 5
67269 Grünstadt

Tel. 06359 - 939 89 18

Sprechzeiten nach tel. Vereinbarung:
Montag             10.00 - 18.00 Uhr
Dienstag           16.00 - 18.00 Uhr
Mi., Do., Fr.   10.00 - 18.00 Uhr

info@naturheilpraxisengelhard.de
www.naturheilpraxisengelhard.de